Aktuelles

Schwere Standortbestimmung für den SV Cappeln

Gleich mit der weitesten Auswärtsfahrt beginnt die Punktspielrunde der Cappelner Volleyballdamen in der Saison 2021/22. Damit spielt man genau gegen die Mannschaft, gegen die der SVC sein letztes Punktspiel in der Saison 2019/20 bestritten – und verloren hat.

„Da haben wir den Aufstieg in die Oberliga verspielt“, erinnert sich Trainer Ostermann noch genau an die 2:3 Niederlage. In der Abschlussrechnung nach Abbruch der Saison fehlte uns damals nur ein Satz, dann würden wir in dieser Saison eine Liga höher spielen.

 Alles Schnee von gestern – denn ab Samstag gilt es, sich wieder auf die neue Saison zu konzentrieren. Und hier fällt eine Standortbestimmung für den SV Cappeln schwer:

„Unsere Vorbereitung ist nicht optimal verlaufen, denn mit Anna Lübbe haben wir schon einen Ausfall für die komplette Saison nach Kreuzbandriss. Judith Theilmann hat sich vor acht Wochen einen Bänderriss zugezogen und trainiert erst seit kurzem wieder. Und mit Hannah Thunert und Verena Trommler befinden sich noch zwei Spielerinnen in der Babypause. Auch die Neuzugänge Sarah Nieder und Lisa Kröger werden aus privaten Gründen zum Saisonstart fehlen. Da sind wir ganz froh, dass wir mit Laura Ostendorf und Stefanie Heyer noch kurzfristig zwei erfahrene Spielerinnen reaktivieren konnten“, so Trainer Ostermann

Allerdings konnte der SV Cappeln in den Vorbereitungsspielen nicht einmal mit der identischen Mannschaft spielen, denn immer wieder fehlten Spielerinnen. So waren die Ergebnisse dann auch eher durchwachsen, aber nicht hoffnungslos. Niederlagen gegen den Ligakonkurrenten aus Lohne und zuletzt beim Verbandspokal stand ein Sieg gegen Löningen gegenüber.

Aber auch Salzbergen, vor zwei Jahren noch eher Abstiegskandidat, steht vor einer Standortbestimmung. Denn gleich vier ehemalige Spielerinnen aus Schüttorf, die aus der Oberliga kommen sowie einige Jugendspielerinnen stehen neu auf der Mannschaftsmeldeliste.

Cappeln kann sich Gegner aus dem Emsland zunächst anschauen, den Salzbergen muss im ersten Spiel gegen die Union Lohne spielen.

Kader: Christina Schumacher, Ida Marie Preut, Judith Theilmann, Julia Willenborg, Katharina Ostermann, Laura Ostendorf, Lena Ellmann, Romy Kokenge, Sonja Heyer, Stefanie Heyer, Tanja Jansen, Veronika Möller


Hygienekonzept der Abteilung Tennis

Liebe Tennisfreunde,

gemäß der Allgemeinverfügung des Landkreises Cloppenburg zur Geltung der Maßnahmen nach der Niedersächsischen Verordnung zur Eindämmung des Corona-Virus SARS-CoV-2 sind wir u.a. aufgefordert ein Hygienekonzept zur Nutzung unserer Tennisanlage vorzuhalten:

Hygienekonzept der Abteilung Tennis des SV-Cappeln zur Nutzung der Tennisanlage.

  1. Die vom Land Niedersachsen und Landkreis Cloppenburg erlassenen Hygienevorschriften sind im Eingangsbereich ausgehängt und einzuhalten.
  2. Auf die Markierung von sogenannten „Personenstromwegen“ wird wegen der in der Regel geringen Personenanzahl, die sich innerhalb der Räumlichkeiten aufhalten, verzichtet.
  3. Der Mindestabstand, auch während der Spiel- und Trainingspausen, von 1,50 m muss eingehalten werden.
  4. Begrüßungsrituale sind zu vermeiden, auf die Einhaltung der Hust- und Nies Etikette wird hingewiesen.
  5. Räume müssen regelmäßig gelüftet werden, Hände sollten regelmäßig für mindestens 30 Sekunden mit Seife gewaschen werden, nach Nutzung sind Gegenstände zu desinfizieren.
  6. Eine Teilnahme am Spiel- und Trainingsbetrieb sowie der Aufenthalt in den Räumen ist nur für Personen zulässig, die keine Corona verdächtigen Symptome zeigen, Corona infiziert sind, oder Corona Überträger sein könnten, weil im persönlichen Umfeld Corona Fälle aufgetreten sind.
  7. Personen, die nicht zur Einhaltung dieser Regeln bereit sind, wird im Rahmen des Hausrechts der Zutritt zur Tennisanlage untersagt.
  8. Sowohl im Eingangsbereich, der Tennishalle als auch im Sanitärbereich stehen ausreichend Desinfektionsmittel zum allgemeinen Gebrauch zur Verfügung. Die Räumlichkeiten nebst Sanitärräumen werden täglich von einer Fachkraft gereinigt und desinfiziert.
  9. Das Clubhaus, sowie die Sanitäranlagen dürfen unter Einhaltung der ausgehängten 3G- Regel genutzt werden. Es besteht Maskenpflicht wie in der Gastronomie.
  10. Zur möglichen Kontaktnachverfolgung müssen folgende Medien im Eingangsbereich genutzt werden:
    - Luca – App (ein- und auschecken)
    oder
    - Namenskärtchen ausgefüllt in den Vorstandsbriefkasten legen, oder die Anwesenheitsliste, die regelmäßig eingesammelt wird, ausfüllen.

Wir bitten Euch alle um Verständnis und Unterstützung bei der Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensvorschriften, damit wir möglichst bald den Corona-Ausnahmezustand überstanden haben und wieder zur Normalität zurückkehren können.

Euer Vorstand der Abteilung Tennis des SVC


Nächste Termine

Keine Veranstaltungen gefunden