Tennis

Mitgliederversammlung stimmt neuer Satzung zu

Die Mitgliederversammlung stimmte am 03.11.2023 der neuen Satzung zu. Im Nachgang an die vergangene MV können hier nun die neue Fassung der Satzung sowie das Protokoll der Sitzung zur Ansicht heruntergeladen werden:

Satzung-SV-Cappeln-Tennis-Beschluss-MV herunterladen

Protokoll-MV-SV-Cappeln-Tennis herunterladen

Mitgliederversammlung zur Präsentation des Entwurfs zur neuen Satzung

Die Dateien zur alten Satzung beziehungsweise den Vorschlag für die neue Satzung lassen sich an dieser Stelle zur Ansicht herunterladen.

Der Vorschlag für die neue Satzung:

Entwurf der Neufassung der Satzung der Abteilung Tennis

Die bisherige Satzung: 

Satzung-Abteilung-Tennis-im-SVC 1983

Die Einladung zur Mitgliederversammlung am 03.11.2023:

Einladung-Tennis-MV

Abteilung Tennis feiert 40-jähriges Bestehen

Vereinsmeisterschaften der Jugend ausgetragen / Abteilung feiert ihren Sport und das Ehrenamt

Am 02.September feierte die Abteilung Tennis das 40-jährige Bestehen der Abteilung. Im Jahr 1983 hatten die ebenfalls eingeladenen Gründungsmitglieder den Grundstein für die Gründung gelegt und der SV Cappeln eine neue Abteilung. Der erste Vorsitzende Christoph Grote würdigte in seiner Rede den Mut der Gründer Josef Stuckenborg, Wolfgang Hartke,  Helga Abeln, Alfons Vaske und Ludger Mählmann. Die Gründungsmitglieder Marion Schroll und Klaus Schlömer waren leider verhindert.Der Vorsitzende dankte ihnen mit der Verleihung von Medaillen. Grote blickte gemeinsam mit ihnen und weiteren geladenen Mitgliedern, ehemaligen Vorstandsmitgliedern und dem neben Stuckenborg zweiten Ehrenvorsitzenden Gustav Voet in die Geschichte, welche unter anderem die Erweiterung der Außenplätze sowie den Bau der Tennishalle umfasste. In den letzten Jahren sei viel passiert und die Abteilung sei trotz mittlerweile geringerer Mitgliederzahl noch immer die zweitgrößte Abteilung im SVC. Grote verwies in diesem Zusammenhang auch auf die Corona-Pandemie, welche nicht in einer Welle von Austritten mündete sondern eine Zeit war, in der die Mitglieder dem Verein die Treue hielten. Auch der Vorsitzende des Hauptvorstandes vom SVC, Ralf Marischen bedanke sich bei der Abteilung für die Organisation der Veranstaltung mit der Überreichung der Chronik des SVC. Zeitgleich betonte und lobte er das ehrenamtliche Engagement, welches heutzutage oft nicht die Würdigung erfahre, die es verdient. 

Im Rahmen der Feier wurden am Samstagmorgen zunächst die Endrunden der Vereinsmeisterschaften ausgetragen, nachdem bereits unter der Woche die Vorrunde gespielt wurde. Insgesamt nahmen 38 Kinder und Jugendliche an den Meisterschaften teil. In hart umkämpften Matches konnten folgende Kinder und Jugendliche in ihrer jeweiligen Altersklasse als Gewinner vom Platz gehen und bei der Siegerehrung am Samstag den Pokal entgegen nehmen: Theo Frerichs (Tenniskindergarten), Lian-Luca Butenhoff (U10), Fiete Marischen (Junioren C), Til Grote (Junioren B), Julian Voet (Junioren A) und Ellen Haupt (Juniorinnen A).

Während der Feierlichkeiten am Samstagnachmittag durfte der Tennissport nicht fehlen und es wurde ebenfalls ein Doppel-Jux-Turnier ausgerichtet, bei dem 32 Teilnehmer in wechselnden Paarungen aufeinander trafen. Der Sieger des letzten Jux-Turniers, Marvin Backhaus, konnte seinen Titel verteidigen und das Turnier erneut für sich entscheiden. Der Nachmittag wurde außerdem durch ein spezielles Training des Tennisverbands Niedersachsen Bremen gestaltet. Für das leibliche Wohl sorgten ein Bierwagen sowie eine Pommesbude, sodass der Tag am Abend einen gemütlichen Ausklang finden konnte. 

Junioren A gewinnen Meisterschaft

Die Junioren A der Abteilung Tennis des SV Cappeln konnten sich die Meisterschaft in der Sommersaison sichern. Mit fünf Siegen aus fünf Spieltagen haben sich die Spieler Julian Voet, Bennet Haase, Chrostoph Thölke und Harald Hannöver verdient zum Meister der Regionsklasse gekrönt. Gratulation zu dieser Leistung!

Nach den Sommerferien geht es nun gegen die anderen Staffelsieger um die Regionsmeisterschaft. Die Daumen sind gedrückt!

Junioren B gewinnen Meisterschaft

Die Junioren B haben die Meisterschaft am letzten Spieltag gegen den Tennisverein Visbek für sich entscheiden können. Tom Turi, Til Grote, Bennet Bärens, Lars Riemann und Piet Dirxen haben ebenfalls fünf Siegen an fünf Spieltagen eingefahren und dabei insgesamt nur 3 Sätze verloren. 

Für die frisch gebackene Meistermannschaft geht es nach den Sommerferien gegen die anderen Staffelsieger nun noch um die Regionsmeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft zu dieser Leistung und die Daumen für die Regionsmeisterschaft sind gedrückt!

 

Wenn die Asche Häufchen bildet...

Wie jedes Jahr muss nach dem Winter auf der Tennisanlage Platzpflege betrieben werden. Unser Platzwart Helmut hatte in den letzten Wochen die Asche bereits zusammengeharkt und einige fleißige Helfer haben die Asche bereits vom Platz gekarrt. Bevor es aber mit dem Tennisspielen in die neue Saison gehen kann, muss die neue Asche auf die Plätze. Am Freitag, den 14. April ab 14 Uhr ist das Ascheauftragen vorgesehen - wer helfen kann ist gern gesehen. Danke für die Mithilfe.

Maria Poppe als Jugendwartin verabschiedet

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Abteilung Tennis wurde wie gewohnt von den Ereignissen des letzten Jahres rund um die Abteilung sowie den sportlichen Erfolgen der zurückliegenden Saisons berichtet. Maria Poppe wurde schweren Herzens als Jugendwartin nach sechs Jahren im Amt verabschiedet. Neben Eltern, Kindern und Jugendlichen verabschiedete sich der erste Vorsitzende Christoph Grote von Maria und dankte ihr für ihr Engagement in den letzten Jahren. Poppe war unter anderem an der Organisation des Trainings, der Vereinsmeisterschaften und der Fahrt ins Trainingslager nach Ihlow federführend beteiligt. Vielen Dank, liebe Maria, für deinen Einsatz für die Kinder und Jugendlichen der Abteilung, die tollen Veranstaltungen rund um den Sport mit dem Schläger und all die Zeit, die du in den letzten Jahren investiert hast.

Doppelkopfturnier der Abteilung Tennis

Doppelkopf-Turnier im Clubhaus am 28.04. um 19:00 Uhr


Wie schon in vergangenen Jahren soll im Vereinsheim der Abteilung Tennis auch abseits des Platzes wieder ein Doppelkopf-Turnier stattfinden. Wie immer steht der Spaß hier im Mittelpunkt. Am Abend des 28.04.2023 soll es um 19 Uhr losgehen. Das Startgeld beträgt 5€, die am Ende auf die Bestplatzierten verteilt werden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, sondern die Tische werden vor Ort zugeteilt und nach Ablauf der Runde neu gemischt. Unser Doppelkopf-Beauftragter Gerd freut sich auch eine rege Beteiligung. Gut Blatt 

Nächste Termine

MOD_DPCALENDAR_UPCOMING_NO_EVENT_TEXT