Trainings und Spielberieb ausgesetzt

Liebe Handballfreunde,

die Corona Situation lässt uns weiter nicht zur Ruhe kommen.
Aktuell sind die Inzidenzzahlen in unseren Landkreisen in der HRWN steigend, bzw. seit Wochen in einigen Landkreisen auf hohen Niveau. Angesichts der aktuellen Zahlen wiederholte der Landrat Wimberg am Sonntag seinen Appell an die Bürger des Landkreises Cloppenburg: „Bitte bleiben Sie wenn es eben möglich ist zuhause und helfen Sie so dabei, die Zahl der Neuinfektionen zu senken.“

Die Abteilungsleitung Handball hat nun einstimmig entschieden den gesamten Trainings- und Spielbetrieb bis einschließlich 8. November auszusetzen, um einen eigenen Beitrag zu leisten, dass das Ausbruchsgeschehen in unserer Region gesenkt werden kann.

Durch die Entscheidungen des Handballverbands Niedersachsen (HVN) und der Handballregion West-Niedersachsen (HRWN) hat diese Entscheidung keinerlei Konsequenzen für den Spielbetrieb unserer Mannschaften.
Der HVN stellt den Mannschaften frei bei einer Inzidenzzahl von 35 am Spielbetreib teilzunehmen.
Die HRWN hat den Spielbetrieb vorerst bis zum 15.11.2020 ausgesetzt.

Uns ist die Entscheidung nicht leichtgefallen, weil wir sehr wohl wissen, wie wichtig die Bewegung vor allem für die Kids ist. Trotzdem glauben wir, dass unsere Entscheidung alternativlos ist.

Wir bitte Euer Verständnis.

Viele sportliche Grüße

Eure Trainer und Abteilungsleitung

Nächste Termine